LIBERALE ZEITUNG der FDP Siegburg 08.2017: Rhein-Sieg-Halle

Rhein-Sieg-Halle – wenn auch spät: neu gedacht 

Mit der Entscheidung, die Rhein-Sieg-Halle um einen Konferenzbereich zu erweitern, hat die Stadt nun endlich das vollzogen, was die FDP vor vielen Jahren beim Bau der damaligen Version der Rhein-Sieg-Halle gefordert hatte. Damals wurde eben zu wenig vorausgedacht und die Forderung der FDP, einen Businessplan zu entwickeln, schulterzuckend abgelehnt. 

Jetzt wird der Schritt getan, um Siegburg weiter zu einer Tagungsstadt zu entwickeln. Mit der Ansiedlung des Katholisch-Sozialen-Instituts auf dem Michaelsberg kommt eine zweite Komponente dazu, die die Attraktivität der Stadt erhöhen wird.