LIBERALE ZEITUNG der FDP Siegburg 08.2017: Baustraße

Baustraße oder nicht –Verkehr in Siegburg neu denken

Die im Augenblick eskalierende Diskussion um die Erhaltung der Baustraße auf den Michaelsberg darf nicht nur unter dem Gesichtspunkt der Zufahrt zum KSI diskutiert werden. Die Auswirkungen der Erhaltung der Baustraße und Umwandlung in eine reguläre öffentliche Straße hat langfristige Auswirkungen auf den Verkehrsfluss in Siegburg, aber auch auf Fauna und Flora am Michaelsberg. Deswegen ist es an der Zeit, die unterschiedlichen Verkehrsbelastungen der Straßen in der Stadt grundsätzlich in

einem Generalverkehrskonzept zu untersuchen und nicht isolierte Einzelentscheidungen

zu treffen. 

Die FDP möchte, dass die gesamte Verkehrslage in Siegburg neu gedacht wird, inklusive zum Beispiel der Frage, warum die Taxen als öffentliche Verkehrsmittel nicht über den Europaplatz fahren dürfen, und warum hinter dem Bahnhof nicht weitere Parkhäuser – in privater Hand – geschaffen werden können.