Pressemitteilung der FDP-Kreistagsfraktion Rhein-Sieg vom 1. Januar 2018: Wechsel in der FDP-Fraktion: Hildebrandt rückt für Westig in den Kreistag nach

Alexander Hildebrandt
Alexander Hildebrandt

Siegburg – Das neue Jahr bringt für die FDP-Fraktion im Kreistag Rhein-Sieg auch personell einen Wechsel. Die bisherige Kreistagsabgeordnete Nicole Westig hat nach ihrer Wahl in den Deutschen Bundestag ihr Mandat in Siegburg niedergelegt. "Meine politischen Schwerpunkte sind künftig die Arbeit in Berlin und die Betreuung der Bundesthemen in meinem Wahlkreis. Auf meinen Platz im Kreistag sollte daher jemand nachrücken, der sich voll um die Kommunalpolitik kümmern kann", so Westig. Gleichwohl werde sie der FDP-Fraktion weiterhin beratend zur Verfügung stehen: "Bad Honnef und der Rhein-Sieg-Kreis sind meine Heimat. Meine Einblicke und Kontakte aus dem Bundestag bringe ich natürlich gerne für die Arbeit vor Ort ein."

"Auch wenn wir sehr bedauern, dass Nicole Westig aus dem Kreistag ausscheidet, kann es politisch kaum einen besseren Grund als die Wahl in den Deutschen Bundestag geben", so FDP-Fraktionschef Karl-Heinz Lamberty. Die FDP Rhein-Sieg sei mit Nicole Westig im Bundestag, Jörn Freynick im Landtag und Andreas Pinkwart in der Landesregierung exzellent vertreten. Lamberty weiter: "Wir danken Nicole Westig dafür, dass sie auf Kreisebene vor allem als Schul- und Sozialpolitikerin so hervorragende Arbeit geleistet hat. Ihr Rat ist uns in diesen und anderen Fragen auch in Zukunft sehr willkommen."


Für Westig in den Kreistag nachrücken wird Alexander Hildebrandt aus Hennef. Der 56-jährige selbstständige Bauunternehmer war bereits von 2009 bis 2014 Abgeordneter der FDP-Fraktion und ist für die Freien Demokraten seit 2004 Mitglied des Bauausschusses des Rhein-Sieg-Kreises.