Pressemitteilung der FDP-Siegburg vom 9. März 2018: Jennifer Kotula zur Vorsitzenden der FDP-Siegburg gewählt.

v.l. Tistan Roggendorf, Stefan Mess, Rita Schubert, Horst Thüne, Jennifer Kotula, Matthias Horn, Jutta Schröder, Biggi McStocker, Karin Thüne
v.l. Tistan Roggendorf, Stefan Mess, Rita Schubert, Horst Thüne, Jennifer Kotula, Matthias Horn, Jutta Schröder, Biggi McStocker, Karin Thüne

 Die 36jährige Jennifer Kotula wurde auf dem Ortsparteitag der FDP-Siegburg zur Vorsitzenden gewählt. Die bisherige Vorsitzende Ingrid Rumland hatte nicht mehr kandidiert und wurde zur Ehrenvorsitzenden ernannt.

In ihrem Rechenschaftsbericht hob die bisherige Vorsitzende Ingrid Rumland den Zuwachs an Mitgliedern hervor. Erfreulich auch für die Partei vor Ort war das gute Abschneiden bei der Landtagswahl und der Bundestagswahl. Ihr Dank galt insbesondere all den Mitgliedern die sich aktiv bei den Wahlkämpfen eingesetzt haben.

Der Fraktionsvorsitzende Jürgen Peter würdigte die Arbeit der scheidenden Vorsitzenden Ingrid Rumland und schlug sie als Ehrenvorsitzende vor. Rührend hat sich Ingrid Rumland um die Werbung neuer Mitglieder gekümmert, was von Jürgen Peter als „fürsorgliche Belagerung“ bezeichnet wurde. 

Als Vorsitzende wurden Jennifer Kotula und Horst Thüne vorgeschlagen. Nachdem beide in zwei Wahlgängen dieselbe Stimmenzahl erreicht hatten, einigten sich die Beiden, so dass Jennifer Kotula als Vorsitzende und Horst Thüne als stellvertretender Vorsitzender kandidierten. So wurden beide gewählt. Bei der Wahl zum weiteren stellvertretenden Vorsitzenden gab es drei Kandidaten: Jutta Schröder, Biggi McStocker und Karin Thüne. Jutta Schröder wird mit absoluter Mehrheit gewählt. Bei der Wahl des Schatzmeisters werden Stefan Meß und Klaus Rumland vorgeschlagen. Stefan Meß wird mit absoluter Mehrheit gewählt. Als Schriftführer wird Matthias Horn vorgeschlagen und gewählt. Als Beisitzer wurden gewählt: Biggi McStocker, Rita Schubert, Tristan Roggendorf und Karin Thüne. Der Fraktionsvorsitzende Jürgen Peter gehört dem Vorstand kraft Amtes an.